bushido

Bushido, Shindy und Ali Bumaye

letzten freitag ist shindys drittes album erschienen, DREAMS. ich fand shindy immer schon ganz cool hab aber NWA & FBGM so eher nebenbei mitbekommen bis cem eines tages von den beats & produktionen (bro das ist next level shit bli bla blub) derart geschwärmt hat dass ich mir shindy einfach mal etwas intensiver eben musste als nur hier und da ein neues youtube video anzuschauen. ich finde ja generell alles scheisse was neu ist aber seit kurz nach FBGM bin ich einfach fan von shindy geworden… er greift in seinen songs größtenteils thematiken auf, die mich in der rapmusik interessieren: geld, frauen, goodlife, sinnlos geld für teuere sachen ausgeben, alles cool verpackt in intelligenten und witzigen rhymes. die sounduntermalung ist auch immer sehr gut, was heutzutage selten ist da 90% aller deutschen rapper schlechte depri beats benutzen und irgendwie das goodlife vergessen haben.deshalb hab ich mich voll auf shindys neues album DREAMS gefreut. die 3 singles waren schon mal super. die videos dazu auch 1A, besonders das erste zu “roli” , hut ab macduke. ich finde dieses album mit abstand eines der besten alben die dieses jahr released wurden. beats, rhymes, vibe alles passt und man kann shindy’s neues werk fast ohne zu skippen durchhören… leider wird dieses album vom “rucksackgate” überschattet. ich hab mich schlappgelacht als ich die bewertungen auf amazon durchgegangen bin. im durchschnitt eine 2,7, was im allgemeinen sehr schlecht für ein album ist. diese schlechte bewertung kommt folgendermaßen zu stande, ein kleiner exkurs in musikindustriekunde:

 

jeder rapper released zum album auch sogenannte fanboxen mit poster, goodies und allerlei zeug. diese boxen kosten im gegensatz zur reinen CD (15eus) etwa das dreifache. meist kostet ne box um die 40 eus. da die rapfans die treueste fangemeinschaft  bilden wird natürlich zur sammlerbox gegriffen. zum einen spült das den musikern mehr geld in die taschen und zum anderen schnellt der gesamtumsatz in die höhe, der heutzutage bei der chartplatzierung wichtiger ist als die absolute anzahl verkaufter tonträger. so kann es sein dass z.b ein shindy der 30.000 boxen + 50.000 CD alben verkauft trotzdem vor z.B. helene fischer an der chartspitze steht, obwohl helene 160.000 CD alben verkauft hat. der gesamtumsatz bei shindy ist höher also hat shindy platz 1 in den charts. #businesspolitics

 

nun zurück zum thema: die etwas jüngeren internetkinder die diese berüchtigten boxen gekauft haben wurden vom inhalt, bzw. dem goodie dass der box beilag (1 rucksack mit shindy aufnäher) derart enttäuscht dass sie oft eine 1 sterne bewertung bei amazon abgegeben haben. wobei ich das gimmick eigentlich cool finde… sonst ist ja immer der klassiker t-shirt und poster drin oder was sonstwas schnödes. einen rucksack gab es meines wissens noch nie. aber den kids hat es allem anschein nach nicht wirklich gefallen. oh musikindustrie wo hat es dich nur hinverschlagen dass es wichtig ist welches unnötige goodie einer box beiliegt ob ein album gut bewertet wird oder nicht. nun ja, menschen jenseits der 20 wird das album denke ich sehr gut gefallen. alles passt und wirkt wie aus einem guss. shindy trifft den zeitgeist genau und liefert ein brett nach dem anderen ab. da dreams bei mir seit freitag auf dauerrotation läuft kam mir der geistesblitz dass ich die ersguterjunge-gang fotografiert habe und die fotos noch nicht auf meinem blog gelandet sind..

irgendwann letztes jahr war ich wieder einmal in berlin um 3-4 dinge zu erledigen. ich glaube es war silla, alpa, mosh36 und eben die gang von ersguterjunge und noch 1-2 agenturstuffs. ich muss ehrlicherweise sagen dass ich doch ein wenig aufgeregt war, denn bushido stand schon lange auf meiner wunschliste da er im endeffekt der letzte der grossen 5 (savas, azad,samy, sido & eben bushido) war den ich noch nicht vor der linse hatte. ein kleiner traum der in erfüllung gegangen ist. danke ganji. jetzt fehlen nur noch eminem, dre, snoop, drake, the game, nas und in deutschland kolle, farid und motrip mit denen ich noch gerne zusammenarbeiten würde. alle anderen habe ich ja schon mehr oder weniger. ich war echt gespannt wie es wird … und ich muss echt sagen, ich war überrascht wie nett & down2earth bushido war. ich hab von anderen fotografen & menschen aus der musikindustrie viel müll über ihn gehört aber auf talk von anderen lege ich sowieso keinen wert. pustekuchen. bushido ist ein very very nice guy! die arbeit war superentspannt… über ali & shindy muss ich keine worte verlieren, beides obersympathen aber das war mir irgendwie schon klar. leider war die shootzeit knapp bemessen so wie mein equipment auch an dem tag. leider hatte ich nur hartes licht & 2 köpfe dabei dabei da diese für die “arbeitsbilder” ausgereicht haben.

 

ich hab früher viel bushido gehört zu staatsfeind nr.1 & electro ghetto zeiten & vdszbz und hab auch schon zu meinen anfängen als fotograf damals immer seine cover bewundert. unerreicht ist das electro ghetto cover. meiner meinung nach ist es sogar fast das beste cover von deutschrap. hier passt einfach alles zusammen. das foto, damals geschossen von eric weiss glaube ich. hart ausgeleuchtet, viel schatten, gute pose, keine billigen effektfilter und der grafiker hat gewusst was er tut und einfach das passende design gewählt. leider heutzutage echt selten. staatsfeind nr.1 war auch noch übergut, aber danach ging es mit den covern von bushido straight bergab. keines hatte mehr dieses hochwertige alles in sich stimmige …

 

nachdem wir die “arbeitsfotos” gemacht haben, habe ich noch ein paar bilder so gemacht weil ein wenig zeit übrig war. leider hatte ich nur harte lichtformer und zwei lampen dabei. ich wünschte ich hätte aus dem vollen schöpfen können. ich hab versucht den vibe von damals irgendwie einzufangen und den electro ghetto vibe mit meinen begrenzten mitteln irgendwie auf 2015 zu hieven. das eine oder andere foto mag ich tatsächlich sehr und schau es mir immer wieder gerne an. besonders das SW im halbprofil auf welchem bushido nach unten schaut. ich weiss es ist jetzt “in” rapper wie in fashionmagazines zu präsentieren, beauty retusche inklusive. auch ein cooler look aber irgendwie bin ich selber auf diesem straßenfilm hängengeblieben und feier wu tang mehr als drake usw… alter was für ein talk. jetzt hab ich einfach zusammenhansglos geschrieben. aber das ist mir bums, das ist mein blog und ich mache was ich will. jogginghose & goldene roli erlauben es mir. :D

ich hoffe dass ich irgendwann nochmal mit einem oder am besten mit allen 3en fotografieren kann. aber diesmal mit vollem arsenal an lichtformern, lampen und equipment. aber jetzt erst mal viel spass mit den bildern und checkt auf jeden fall shindys album DREAMS ab. wenn du rap magst wirst du dieses album lieben.

 

cheers, euer bester freund

ondro

 

bushido shindy ali bumaye bushido shindy ali bumaye bushido shindy shindy ali bumaye ali bumaye ali bumaye ali bumaye ali bumaye bushido bushido

  • 4.3

    Overall Score

  • Reader Rating:  10 Votes

Share

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *